Michael Mendl betrachtet Gesicht mit Stolz und Schrecken

+
Michael Mendl trägt seine Falten mit Würde

Berlin - Das Alter macht auch vor Schauspielern nicht halt. Das merke nun auch Michael Mendl, wenn er in den Spiegel blicke. Doch Mendl macht das Beste daraus.

Schauspieler Michael Mendl erschrickt bisweilen vor seinem Gesicht. “O Gott, da tut sich aber was“, denke er manchmal, wenn er es anschaue, erzählte der 67-Jährige der Zeitschrift Super Illu laut Vorabbericht vom Mittwoch.

Stars und Sternchen bei den Golden Globes

Stars & Sternchen bei den Golden Globes

Andererseits sei er auch stolz auf sein Gesicht, “denn es erzählt davon, was ich alles erlebt und durchlebt habe“. Seine lange Karriere mit 200 Filmen und Fernsehspielen fasste Mendl mit den Worten zusammen: “Ich bin wohl der Einzige in Deutschland, der es vom Sexualtriebtäter bis zum Papst geschafft hat - über den Höhepunkt Willy Brandt.“

dapd

Kommentare