Enterprise-Legende Nichelle Nichols

"Miss Uhura" erleidet Schlaganfall

+
Nichelle Nichols (2. v. li, oben), 82, erlitt einen leichten Schlaganfall.

Los Angeles - Als Lieutenant Uhura im "Raumschiff Enterprise" wurde sie weltberühmt. Jetzt wurde bekannt: Die US-Schauspielerin Nichelle Nichols (82) liegt nach einem leichten Schlaganfall im Krankenhaus.

Update vom 20. Juli 2016: In Justin Lins „Star Trek Beyond“ geht es um das, was den Menschen ausmacht. Der neue Film läuft ab Donnerstag in den Kinos. Wir haben uns Star Trek "Beyond" schon mal angeschaut

Nichelle Nichols, die von 1966 bis 1991 die Rolle der Nyota Uhura in der TV-Serie und sechs Kinofilmen der US-Kult-Science-Fiction-Reihe "Star Trek" spielte, hat einen leichten Schlaganfall erlitten. Sie wurde bereits untersucht und hat rechtsseitig leichte Bewegungseinschränkungen, wie Zach McGinnis von "Galactic Productions", ihrem Management, auf Nichelle Nichols Facebook-Seite vermeldete. Lähmungserscheinungen seien nicht aufgetreten, wie McGinnis weiter ausführte. Sie sei wach, esse und habe gute Laune und könne auch eine Unterhaltung führen, heißt es. Eine Computertomografie sei negativ ausgefallen, auf das Ergebnis einer Magnetresonanztomografie warte man noch.

Bei „Star Trek“, wie die legendäre TV-Serie im Original hieß, schrieb Nichols Geschichte: Als die Schwarze 1968 in der Rolle der Lieutenant Uhura ihren Kollegen William Shatner alias Captain Kirk küsste, war es der erste Kuss zwischen einer Schwarzen und einem Weißen der US-Fernsehgeschichte.

Erst Ende Februar war Nichols Enterprise-Kollege Leonard Nimoy, der den Halb-Vulkanier „Mr. Spock“ gespielt hatte, mit 83 Jahren gestorben.

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare