Stefan Aust für "GQ" Mann des Jahres

+
Stefan Aust wurde als Medien-Mann des Jahres gekürt.

München - Der ehemalige “Spiegel“-Chefredakteur Stefan Aust ist vom Männermagazin “GQ Gentlemen's Quarterly“ zum Medien-Mann des Jahres gekürt worden.

Der 63-Jährige werde für “seine außergewöhnlichen, den öffentlichen Diskurs in Deutschland prägenden journalistischen Arbeiten geehrt“, teilte das Magazin am Mittwoch mit. Als Autor und Chefredakteur von “Spiegel“ und Spiegel-TV habe Aust den Nachrichten- und Reportagejournalismus in Deutschland über Jahre maßgeblich beeinflusst. Auch mit Filmen wie “Der Baader Meinhof Komplex“, “Die RAF“ oder jüngst der ZDF-Dokumentation “Auferstanden aus Ruinen - Von der SED zur Linkspartei“ habe er seine besondere Stellung in der Medienlandschaft unter Beweis gestellt. Seine neue Zeitschrift werde mit großer Neugier erwartet.

ap

Kommentare