Trauerfeier für Witta Pohl im Hamburger Michel

+
Mit einer Trauerfeier im Hamburger Michel wollen Familie und Freunde am 18. April Abschied von der Schauspielerin Witta Pohl nehmen.

Hamburg - Mit einer Trauerfeier im Hamburger Michel wollen Familie und Freunde am 18. April Abschied von der Schauspielerin Witta Pohl nehmen. Im "Hamburger Abendblatt" wurde nun eine Todesanzeige veröffentlicht.

Lesen Sie dazu auch:

Witta Pohl ist tot: Trauer um "Drombusch"-Star

Ihre beiden Kinder - die Zwillinge Florian und Stefanie - und weitere Angehörige veröffentlichten am Samstag im “Hamburger Abendblatt“ eine Todesanzeige. Pohl war am vergangenen Montag im Alter von 73 Jahren in einer Hamburger Klinik gestorben. Die Schauspielerin war vor allem durch ihre Rolle in der Fernsehserie “Diese Drombuschs“ bekanntgeworden.

Trauer um Witta Pohl: Bilder aus ihrem Leben

Trauer um Witta Pohl: Bilder aus ihrem Leben

Mehr als 30 Jahre engagierte sie sich zudem für Kinder in Not; 1991 gründete sie den Verein Kinderluftbrücke und reiste mehrmals in die Nähe des Atomreaktors von Tschernobyl. Die Trauerfeier in der Hamburger Hauptkirche St. Michaelis soll am 18. April um 15.00 Uhr stattfinden.

dpa

Kommentare