20-Jährige übersah Kleinbus - 6000 Euro Schaden

Eschwege. Eine 20-jährige Autofahrerin aus Witzenhausen befuhr Montagvormittag um 10.55 Uhr die Schillerstraße in Eschwege und beabsichtigte laut Polizeiangaben links in die Friedrich-Wilhelm-Straße abzubiegen.

Aufgrund eines verkehrswidrig abgestellten Autos übersah sie dann einen Kleinbus, der von einem 62-Jährigen aus Eschwege gefahren wurde. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Schaden von 6000 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare