Schaden von 750 Euro

28-jähriger Autofahrer kommt ins Schleudern und prallt gegen ein Schild

Epterode. Einen Fahrfehler mit Folgen machte ein 28-jähriger Autofahrer aus Hessisch Lichtenau am Samstag um 20.20 Uhr.

Wie die Polizei mitteilt, war er mit seinem Fahrzeug aus Rommerode kommend in Richtung Großalmerode unterwegs. In der Ortslage Epterode verlor der Mann auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto, kam ins Schleudern und prallte er gegen ein Schild am linken Straßenrand. Verletzt wurde niemand, es entstand ein Schaden von 750 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion