79-Jähriger fährt am Eschweger Stadtbahnhof auf Schulbus auf

+
Symbolbild

Eschwege. Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Schulbus und einem Auto kam es am Montagmittag am Eschweger Stadtbahnhof. Fahrgäste wurden nicht verletzt.

Der 54-jähriger Busfahrer aus Treffurt befuhr nach Angaben der Polizei gestern Mittag um 13.20 Uhr mit seinem Omnibus die Ausfahrt des Stadtbahnhofs Eschwege und ordnete sich auf den linken der zwei Fahrstreifen ein, um nach links auf die Straße Am Bahnhof in Richtung Augustastraße abzubiegen. Ein nachfolgender 79-jähriger Autofahrer aus Lengenfeld unter dem Stein beabsichtigte während des Einbiegens links am Bus vorbeizufahren, fuhr jedoch dabei auf den Bus auf. Fahrgäste wurden laut Polizei nicht verletzt. Sachschaden: rund 3000 Euro.

Kommentare