Abschied: Gisela Hübenthal leitete 20 Jahre die Frauengymnastikgruppe

Abschied: Gisela Hübenthal (Mitte) mit Thomas Wuth und Maria Matthias-Schmidt. Foto: nh

Eschwege. Unter dem Motto „Bleiben Sie fit bis ins hohe Alter" hat Gisela Hübenthal 20 Jahre lang die Frauengymnastikgruppen im DRK-Kreisverband Eschwege geleitet.

Nach ihrer Ausbildung zur Übungsleiterin hieß es jeden Montag und Dienstag für Hübenthal, das Thema „Bewegung bis ins Alter“ gemeinsam mit den Gymnastikdamen in die Tat umzusetzen.

Mit Freude und Elan ging sie immer wieder zu den Gymnastikstunden. „Durch die regelmäßige Teilnahme erweitern die Teilnehmerinnen ihre körperliche und geistige Beweglichkeit“, sagte Hübenthal. Auch Menschen mit körperlichen Einschränkungen oder chronischen Erkrankungen waren ihr immer willkommen.

Zu ihrem Abschied trafen sich jüngst alle sechzig Gymnastikdamen im Garten des Felsenkellers zu einer gemütlichen Kaffeerunde. Diese Gelegenheit nutzte Kreisgeschäftsführer Thomas Wuth, um sich bei Gisela Hübenthal für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit zu bedanken. Neben den Dankesworten des DRK-Kreisverbandes Eschwege überreichte Wuth ein Gutscheinpräsent sowie einen Blumenstrauß. Sehr gerührt bedankte sich Gisela Hübenthal bei Wuth für die gute Zusammenarbeit, gleichzeitig aber auch bei den Gymnastikdamen für diese schöne Zeit. Sie überreichte jeder Dame ein kleines selbstgebasteltes Geschenk.

Danach stellte Gisela Hübenthal ihre Nachfolgerin, Maria Mathias-Schmidt vor. Mathias-Schmidt hat bis vor kurzem die DRK Wassergymnastikgruppen geleitet.

• Mathias-Schmidt freut sich schon sehr auf ihre ersten Gymnastikstunden: Montag, 5. September, und Dienstag, 6. September. (red/esp)

Kommentare