Abstand zu gering: Lastwagen fährt auf Auto auf

Eschwege. Zu einem Auffahrunfall zwischen einem Lastwagen und einem Auto kam es am Freitagmittag gegen 12.45 Uhr beim Stadtbahnhof in Eschwege.

Laut Polizei war ein 48-jähriger Autofahrer aus Bochum auf der Niederhoner Straße stadteinwärts unterwegs, als er in Höhe des Stadtbahnhofes sein Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen musste. Aufgrund des zu geringen Sicherheitsabstandes fuhr ein 53-jähriger Lkw-Fahrer aus Litauen auf den Wagen des 48-Jährigen auf. An beiden Fahrzeugen entstand Schaden in Höhe von insgesamt 3500 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare