Aldi-Einbrecher soll es auch im benachbarten Euronics versucht haben

+
Wohnungseinbruch

Eschwege. Der in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf frischer Tat ertappte Einbrecher bei Aldi wird auch verdächtigt, einen Einbruchsversuch in den Elektronik-Markt Euronics in Eschwege verübt zu haben.

Der 33-jährige Tatverdächtige wurde festgenommen, nachdem in dem nahegelegenen Aldi-Markt in Eschwege der Alarm ausgelöst wurde (wir berichteten). Wie die Polizei berichtet, wurde am Montagmorgen dann festgestellt, dass auch versucht wurde die Eingangstür des Elektronikmarktes gewaltsam zu öffnen. Hierdurch entstand ein Sachschaden von rund 1000 Euro. Der 33-jährige wurde nach Abschluss der ersten polizeilichen Ermittlungen wieder entlassen.

Kommentare