Androgyner Edel-Punk

Nur kein Konformismus. Auf jeden Fall hauteng, quietschbunt und 100 Prozent Polyester. Blitzschnell und intuitiv schnappt das Improvisationswunder KayRay nach Fäden, die sein Publikum arglos auslegt, strickt daraus in der nächsten Sekunde sein hemmungslos prickelndes Programm. Mit expressiver Stimme singt der androgyne Edel-Punk große Pop-Perlen, interpretiert eigenwillig große Diven und erzählt charmant Stories über große Politik und kleine Nickeligkeiten. KayRay polarisiert und provoziert.

Info: Samstag, 15. November, 20.30 Uhr, E-Werk, Mangelgasse Eschwege, Ticket 17 Euro, Tel. 0 56 51/9 61 63. (red) Foto: nh

Kommentare