Anklage wegen Angriffs auf Dirk Landau

+
Dirk Landau

Eschwege. Am Donnerstag übernächster Woche (10. April) wird vor dem Amtsgericht in Eschwege gegen den 52 Jahre alten Mann verhandelt, der im August vergangenen Jahres den CDU-Landtagsabgeordneten Dirk Landau angegriffen, am Hals gewürgt und beleidigt sowie dessen Mobiltelefon beschädigt haben soll.

Die Staatsanwaltschaft Kassel klagt den Mann, der im Bundes- und Landtagswahlkampf im Sommer 2013 mit Landau aneinander geraten war, wegen Beleidigung, Körperverletzung und Sachbeschädigung an. Der 52-Jährige, Mitglied und Wahlhelfer der Linken, hatte Landau seinerzeit beschuldigt, Plakate der Linken beschädigt zu haben und die gegen ihn gerichteten Vorwürfe bestritten. Die Verhandlung beginnt um 13 Uhr. (hs)

Kommentare