Beim Wurstfest in die Hand gebissen

Eschwege. Bei einem Streit während des Wurstfestes hat nach Polizeiangaben eine Frau auf dem Eschweger Marktplatz einer 50-jährigen Meinharderin in die Hand gebissen. Die Frauen waren am Sonntag gegen 14.30 Uhr während des Konzertes einer schottischen Musikgruppe in Streit geraten.

Streit um gute Sicht

Weil sie ihr im Weg stand schubste die Frau die vor ihr stehende Frau aus Meinhard und drohte mit dem Vorwurf konfrontiert mit der Faust. Als die 50-Jährige mit ihrem Handy von der Übeltäterin ein Foto machte, entriss diese ihr umgehend das Telefon. Beim Versuch das Mobiltelefon zurück zu holen, wurde die 50-Jährige in die rechte Hand gebissen, heißt es im Polizeibericht. (lad)

Kommentare