Bundespolizei: Sanierung geht weiter

Eschwege. Gute Nachrichten für den Standort der Bundespolizei in Eschwege: Wie der SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Roth mitteilte, soll die Sanierung des Aus- und Fortbildungszentrums fortgesetzt werden.

Das habe ihm Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) zugesichert. Auf eine Anfrage von Roth habe Friedrich geantwortet, dass mit Instandsetzung des Unterkunftsgebäudes 3 in absehbarer Zeit begonnen werde. Die zuständige Bundesanstalt für Immobilienaufgaben treffe dafür schon die Vorbereitungen und arbeite an einem konkreten Zeitplan.

Roth sprach von einem guten Signal für den Standort Eschwege. Er will sich weiter für den Erhalt sowie den Ausbau des Aus- und Fortbildungszentrums einsetzen. (clm)

Kommentare