DRK-Mann war Trickdieb

Eschwege. Der Eschweger Polizei ist ein Trickbetrüger ins Netz gegangen, der sich als DRK-Helfer verkleidet das Vertrauen vor allem älterer Menschen erschlichen hat, um sie zu Hause auszurauben.

Der 22-jährige Mann aus Eschwege trug eine rote Hose, ein weißes T-Shirt mit DRK-Aufdruck und einen Arztkoffer bei sich. Damit gelang es ihm, sich Zutritt zu den Wohnungen seiner Opfer zu verschaffen, wo er dann Bargeld und Schmuck entwendete. Der Polizei gelang es inzwischen, acht Fälle zu ermitteln, bei denen ein Schaden von mehreren Tausend Euro entstand. Der Mann hat die Taten gestanden.

Die Polizei bittet mögliche weitere Opfer des Rot-Kreuz-Helfers sich unter 0 56 51/9250 zu melden. (salz)

Kommentare