Jagdverein Hubertus bedankt sich für 20 Jahre Treue

Edmund Tümmel für Mitgliedschaft geehrt

Langjähriges Mitglied: Edmund Tümmel (links). Mit auf dem Bild ist Vorsitzender Rainer Stelzner. Foto: privat

Eschwege. Edmund Tümmel ist in diesem Frühjahr seit 20 Jahren Mitglied des Jägerprüfungsausschusses Eschwege und als Fachprüfer für Wildbiologie und Wildtierkunde tätig. Gleichzeitig ist er stellvertretender Vorsitzender des Jägerprüfungsausschusses Eschwege. Als Leiter der Revierförsterei Sontra-Süd im Forstamt Wehretal ist Tümmel schon durch seinen Beruf intensiv mit der Hege und der Jagd der einheimischen Wildtiere befasst.

Er ist das dienstälteste Mitglied im Jägerprüfungsausschuss Eschwege. Der Jägerprüfungsausschuss wird von der Oberen Jagdbehörde beim Regierungspräsidium Kassel berufen und prüft jährlich alle bei den Jagdvereinen Eschwege und Witzenhausen im Werra-Meißner-Kreis ausgebildeten Jungjäger.

Anlässlich der mündlichen Jägerprüfung im Jugendwaldheim auf dem Hohen Meißner überraschte Rainer Stelzner Edmund Tümmel mit einem Präsentkorb und dankte ihm für seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit.

Kommentare