In Eschwege und im Freizeitzentrum

Einbrecher steigen in Wohnung und in Bauwagen ein

Eschwege. Von mehreren Einbrüchen berichtet die Polizei in Eschwege. In der Nacht zum Montag waren unbekannte Täter in ein Haus an der Kasseler Straße in Eschwege eingestiegen.

Die Einbrecher hebelten die Kellertür auf, nachdem sie an einem Fenster und der Terrassentür gescheitert waren. Im Haus wurden die Räume durchsucht. Weil sich kein Bargeld im Haus befand, wurden ein 40-Zoll-Flachbildschirm sowie etwas Schmuck im Gesamtwert von 400 Euro entwendet. Der angerichtete Sachschaden wird auf 4000 Euro geschätzt.

Bereits in der Nacht zum Donnerstag war es in der benachbarten Rotenburger Straße zu einem Wohnungseinbruch gekommen. Die Eschweger Kripo bittet um Hinweise, auch zu verdächtigen Wahrnehmungen im Vorfeld der Taten, unter 0 56 51/9250.

Am Dienstag stellten die Eigentümer eines umgebauten Bauwagens, der an einem Teich des Freizeitzentrums bei Grebendorf steht, fest, dass in den Wagen eingebrochen wurde. Unbekannte Täter schlugen eine Glasscheibe ein, um in den Bauwagen einzusteigen. Nach Erkenntnissen der Polizei wurden ein Außenbordmotor und ein Stromaggregat entwendet.

Die Tatzeit ist nicht bekannt. Auch hier bittet die Polizei um Hinweise. (hs)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare