Leo Club Eschwege sammelt am Samstag Lebensmittel im Herkules

Eins mehr für die Tafel

+

Eschwege. Am kommenden Samstag startet der Leo Club Werra-Meißner seine nächste Aktion: Gemeinsam mit der Eschweger Tafel sammeln die jungen Menschen Lebensmittel für die Bedürftigen im Eschweger Einkaufsmarkt Herkules, Augustastraße 65. Die Aktion steht unter dem Titel „Ein-Teil-mehr“ im Einkaufswagen, das heißt, jeder ist aufgerufen, an diesem Tag ein Teil mehr zu kaufen, als er benötigt, um es hinter der Kasse der Eschweger Tafel zu spenden.

Dafür stehen Einkaufswagen und Tische bereit. Die Jugendlichen werden am Eingang des Herkules-Marktes auf die Aktion hinweisen und Listen verteilen, auf denen dringend benötigte Artikel aufgeführt sind. Die Mitglieder des Leo Clubs und die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Tafel werden von 9 bis 15 Uhr bei Fragen oder für Informationen zur Verfügung stehen und freuen sich natürlich über jede eingehende Spende.

Die Mitglieder des jungen Leo Clubs aus Eschwege und Umgebung haben es sich zur Aufgabe gemacht, nach sozialen Projekten zu suchen, die von ihnen neben Schule, Ausbildung, Studium oder Beruf unterstützt werden können. Sei es durch Aktionen, wie „Ein-Teil-mehr“, bei der Zeit investiert wird, um Mitmenschen auf Missstände in der Gesellschaft aufmerksam zu machen. Oder durch Aktionen, bei denen Geld gesammelt wird, das zu wohltätigen Zwecken zum Beispiel an soziale Organisationen in Eschwege gespendet wird.

Der Club ist für jeden offen, der sich für seine Heimat sozial engagieren möchte und sucht immer nach neuen Mitgliedern. Wer sich für ein Engagement interessiert, kann sich am Samstag bei den Jugendlichen über ihre Arbeit informieren. Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.cms.leo-club.de. (dir)

Kommentare