Friedrich-Wilhelm-Schule

In den Ferien auf den Englischunterricht am Gymnasium vorbereitet

Gut vorbereitet ins neue Schuljahr: Die Jungen und Mädchen bekommen während der Ferienakademie einen Vorgschmack vom Englisch-Unterricht an der Friedrich-Wilhelm-Schule. Foto: privat

Eschwege. Vor dem Wechsel auf das Gymnasium haben sich Mädchen und Jungen von verschiedenen Grundschulen im Werra-Meißner-Kreis während der letzten Ferienwoche auf den Englischunterricht im jetzt begonnenen neuen Schuljahr vorbereitet. 55 Kinder besuchten die Ferienakademie der Eschweger Friedrich-Wilhelm-Schule.

„Die Kinder waren begeistert und haben viele gute Erinnerungen mitgenommen, die Rückmeldungen sind durchweg positiv“, sagt Schulleiter Dr. Hans-Joachim Vock. „Die neuen Fünftklässlern haben die wertvollen letzten Tage der Ferien geopfert und das Angebot des Eschweger Gymnasiums angenommen, für sich einen sanften Übergang vom Grundschulenglisch zum Englisch am Gymnasium zu gestalten.“ Genau das sei das Ziel der Ferienakademie unter dem Titel „English at your new school“. Der spielerische Umgang mit der englischen Sprache und das Lernen mit allen Sinnen bestimme den Charakter des Angebotes. „Außerdem können die Kinder auf diese Weise schon einmal ihre neue Schule kennen lernen und in entspannter Atmosphäre gymnasiale Standards erproben und Spaß am Spracherwerb entwickeln“, erklärt Dr. Vock.

Die Englisch-Lehrerinnen wurden von Schülern der Jahrgangsstufe acht bei der Gestaltung des abwechslungsreichen Programmes der intensiven Lerntage unterstützt. In kleinen Gruppen nahmen die Schüler an fünf Workshops teil. Bei einer Crazy Fashion Show (verrückten Modenschau) wurden, begleitet von einer Kamera, Rollenspiele eingeübt. Beim Modul „British Food and Drink“ trainierten die Teilnehmer ihren Lebensmittel-Wortschatz. Die Sequenz „Groovy Granny“ beschäftige sich mit den Themen Familie und London. Beim „Eschwege City Walk“ übten die Gymnasiasten die englischen Ausdrücke für Richtungsangaben und Verkehrsschilder ein. Zum Abschluss gab es ein gemeinsames typisch englisches Frühstück.

Parallel dazu gab es im Rahmen der Ferienakademie erstmals auch ein Angebot zur Vorbereitung auf die Oberstufe: Die ausschließlich weiblichen Teilnehmerinnen aus den ehemaligen neunten Klassen haben unter Anleitung von Dr. Monika Wilkening ihre Lese-, Schreib- und Sprechkompetenzen intensiv trainiert und ihre Fähigkeiten im Umgang mit Filmen und visuellem Material geschult und gehen gut vorbereitet in die Oberstufe. (hs)

Kommentare