Schaden in Höhe von 1100 Euro

Nach Unfall: Beteiligte Autofahrer uneins über Hergang

Eschwege.  Nicht ganz einig sind sich die beiden Autofahrer über den Hergang des Unfalls, an dem beide am Montagvormittag beteiligt waren. Entstanden ist bei dem Unfall ein Schaden von 1100 Euro.

 Gegen 10.55 Uhr fuhr ein 69-jähriger Mann aus Eschwege mit seinem Kleinkraftroller die Brückenstraße in Richtung Unter dem Berge in Eschwege. Zu dieser Zeit befuhr ein 32-jähriger Autofahrer aus Magdeburg die Straße Unter dem Berge in Richtung Schloßplatz. Unmittelbar hinter dem Kreuzungsbereich kam es zum seitlichen Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der 69-Jährige gab an, bereits abgebogen zu sein, während der 32-Jährige von einer Vorfahrtsverletzung spricht. Der Schaden beträgt laut Polizei 1100 Euro. Wer Hinweise zu dem Unfallhergang geben kann, meldet sich bei der Polizei unter Telefon 056 51 / 92 50. (cow)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion