Besitzer eines pinken Damenrads gesucht

+
Pinkfarbenes Damenrad

Eschwege. Nach dem Besitzer eines pinken Damenrads sucht die Polizei in Eschwege.

Wie Polizeisprecher Jörg Künstler mitteilte, waren zwei 21-jährige Männer am Sonntag, 1. Mai, in eine Polizeikontrolle geraten. Über die Herkunft ihrer beiden Fahrräder hätten sie laut Künstler keine glaubhaften Angaben machen können, sodass die Drahtesel zunächst sichergestellt wurden.

Zwischenzeitlich, so Künstler, habe eines der Räder zugeordnet werden können: Es war Diebesgut aus einem Einbruch am Brandenburger Weg in Reichensachsen.

Das zweite pinke Damenrad der Marke Pegasus konnte bislang noch nicht zugeordnet werden. Die Polizei bittet daher um Hinweise unter Telefon 05651/9250. (esp)

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion