Eschwege: Fahrgast schlägt Taxifahrer und schimpft ihn "Arschloch"

Eschwege. Ein Streit um den Preis einer Taxifahrt eskalierte in der Nacht zu Sonntag in Eschwege. Der Taxifahrer wurde geschlagen und beschimpft.

Wie die Polizei mitteilt,  kam es in der Nacht zu Sonntag gegen 4.10 Uhr zwischen einem 54-jährigen Eschweger und einem Taxifahrer zu einem Streit über den Fahrpreis. Der Taxifahrer forderte wegen eines Zwischenstopps bei der Fast-Food-Kette McDonald's einen Aufpreis, was dem 54-Jährigen nicht passte. Er habe dann den Taxifahrer gegen den Kopf geschlagen, gegen das Bein getreten und ihn als "Arschloch" bezeichnet. 

Kommentare