Klaus Wolf ist der neue Schützenkönig

+
Klaus Wolf ist der neue Schützenkönig

Eschwege. Seit 16.44 Uhr am Samstag steht fest: Der neue König des Eschweger Schützenvereins heißt Klaus Wolf.

Zusammen mit seiner Frau Annette Lieberknecht-Wolf, den beiden Adjudanten Michael Schmidt und Lars-Henning Bartels sowie deren Ehefrauen Melanie Schmidt und Elena Bartels bilden sie das neue Königshaus. In einem spannenden Wettbewerb hat Klaus Wolf den Kampf um die Königsehre für sich entscheiden können.

Kurioserweise sah es nach seinem letzten Schuss für Sekunden so aus, als würde die Entscheidung noch auf sich warten lassen müssen. Abgewendet von der Zielscheibe, dem Vogel mit der Krone, grämte er sich bereits, es mit diesem Schuss nicht geschafft zu haben und die Mitbewerber machten sich bereit. Fast unbemerkt hatte sich das Zielobjekt dann doch überlegt aufzugeben und die Krone fiel vom Vogel. Kurioser kann es kaum gehen und so brauchte auch Klaus Wolf einige Sekunden, um die Situation zu realisieren.

80 Gäste feiern gemeinsam

Die Proklamation des neuen Königshauses erfolgte dann in gemütlicher Atmosphäre am Abend im Schützenheim am Leuchtberg. Das bestehende Königshaus rund um Simon Bartels einschließlich des Volksschützenkönigs Peter Becker wurde mit Würde aus den Ämtern entlassen und das neue Königspaar proklamiert.

Rund 80 Gäste, Mitglieder des Vereins, Delegationen befreundeter Schützenvereine und Interessierte wohnten der Veranstaltung bei. Anlass zum Feiern gab es im Übrigen genug: nicht nur langjährige Schützen konnten geehrt werden, sondern auch gleich acht neue Mitglieder fanden den Weg zum Eschweger Schützenverein.

Über Auszeichnungen für langjährige Mitgliedschaft konnten sich Bärbel Hörner, Elisabeth Kassner, Michael Schmidt und Helmut Schröter (jeweils 25 Jahre Mitglied), Rainer Bräutigam, Andreas Greiner und Wolfgang Grein (40 Jahre Mitgliedschaft), Gerhard Holzapfel und Horst Steinrücken (50 Jahre Mitgliedschaft) und für ganze 60 Jahre Vereinszugehörigkeit Wilfried Thiel freuen. Der Eschweger Schützenverein stößt in Sachen ehrenamtliches Engagement im gesellschaftlichen und sportlichen Bereich auf durchweg positive Resonanz, wie auch die Zahl der Neuaufnahmen beweist.

• Alle Eschweger sind herzlich eingeladen, sich über den Verein und den Schießsport am Schützenheim, Schützenweg 1, zu informieren. Trainingszeiten sind jeweils mittwochs und freitags ab 19 Uhr.

Von Volker Roeber

Klaus Wolf neuer Schützenkönig von Eschwege

Kommentare