Durfte nicht mitfeiern: Unbekannter tritt aus Wut Haustür ein

Eschwege. Weil er nicht mitfeiern durfte hat ein bislang Unbekannter Mann in der Nacht zu Sonntag im Eschweger Jasminweg eine Haustür eingetreten.

Wie die Polizei mitteilt, stand der etwa 20- bis 25-Jährige gegen 3.45 Uhr mit zwei Wodkaflaschen vor der Haustür im Jasminweg und wollte mit den dortigen Anwohnern feiern. Nachdem diese ihn nicht hineinließen habe er die Haustür eingetreten und sei dann in unbekannte Richtung verschwunden.

Der Täter soll kurze braune Haare haben und etwa 1,80 Meter groß und schlank gewesen sein und mit russischem Akzent gesprochen haben. Zur Tatzeit trug er eine dunkle Jacke.
Hinweise an die Polizei in Eschwege unter 05651/ 9250

Kommentare