Eschweger Schlossgalerie Vorbild für Hertie in Wolfenbüttel

+
Thomas Pink , Nina Heptner  und Wolfgang Conrad auf Rundtour durch die Schlossgalerie.

Wolfenbüttels Bürgermeister Thomas Pink und City-Managerin Nina Heptner ließen sich gestern in Eschwege das Modell Schlossgalerie von Wirtschaftsförderer Wolfgang Conrad (von links) erklären.

Das Hertie-Haus in der niedersächsischen Stadt steht seit dreieinhalb Jahren leer. Jetzt hat die Kommune die Liegenschaft gekauft und will das Kaufhaus nach Eschweger Vorbild als Shop-in-Shop-Galerie wiederbeleben. (hs)

Mehr lesen Sie in der Freitagsausgabe der Werra-Rundschau.

Kommentare