Eschweges Wahrzeichen jetzt mit Musik

+

In Zukunft wird das Wahrzeichen Eschweges bei seinem Rundgang hoch über den Dächern der Stadt mehrmals am Tag von „seinem Lied" begleitet. Jeweils um 10, 12, 15 und 18 Uhr wird das Dietemannslied vom Turm erschallen.

Zum ersten Mal ist die Klanginstallation am Freitag, 17. Januar, um 17 Uhr zu hören. Der Lions Club Eschwege-Werratal lädt dazu auf den Schlossplatz ein. Landrat Stefan Reuß und Eschweges Bürgermeister Alexander Heppe werden den Startschuss für die Uraufführung geben. Musiker und Komponist Wolfram der Spyra hat dieses Projekt in Zusammenarbeit mit dem Lions Club entwickelt. Die Kunstfigur Dietemann ist die Symbolfigur der Kreisstadt und Teil der Kunstuhr, die 1927 in den turmartigen Anbau des Eschweger Landgrafenschlosses eingebaut wurde. Der Dietemann selbst wurde 1937 eingeweiht, seither bläst er tagsüber zu jeder vollen Stunde bei einem Rundgang um den Turm seine Tute. (tzi) Foto: Greim

Kommentare