350 Euro weg: Trickdiebstahl in Laden Am Brauhaus

Eschwege. Aus einem Geschäft an Am Brauhaus in Eschwege haben Unbekannte laut Polizei am Donnerstag zwischen 12 und 12.45 Uhr mit einer Betrugsmasche 350 Euro gestohlen.

Das Bargeld lag in einem Portemonnaie im Schrank unter der Ladentheke. Die Geschäftsführerin gab an, dass sie im vermuteten Tatzeitraum in einem Kundengespräch außerhalb des Geschäfts vor dem Schaufenster war. Die Ermittler vermuten, dass dieser „Kunde“ sie bewusst ablenkte, sodass es einem Komplizen gelang, unbemerkt in die Verkaufsräume zu gehen und das Geld einzusacken. Der Mann, der mit der Inhaberin sprach und zunächst Kaufinteresse vorgab, dann aber davon Abstand nahm, wird wie folgt beschrieben: zirka 35 Jahre alt, 1,65 Meter groß, schlank, schwarze Haare, bekleidet mit grau-orangefarbenen Jacke. Er gebrochen Deutsch und könnte der Sprache und dem Aussehen nach zu urteilen aus Osteuropa stammen.

• Hinweise: Polizei Eschwege, Tel. 0 56 51/92 50.

Kommentare