Fahrerin verliert Kontrolle: Auto rast in Vorgarten

Eschwege . Die Fahrt einer 42-jährigen Autofahrerin aus Wehretal endete am Donnerstag in einem Vorgarten. Die Frau hatte wegen gesundheitlicher Probleme die Kontrolle über ihren Wagen verloren, teilte die Polizei mit.

Gegen 13.10 Uhr befuhr die 42-Jährige die Döhlestraße in Eschwege in Richtung Gartenstraße, als sie die Kontrolle verlor. Der Wagen fuhr in einen Vorgarten und knallte gegen einen Betonsockel und einen Gartenzaun.

Ein 51-jähriger Autofahrer aus Eschwege musste eine Vollbremsung einlegen, um nicht gegen den Wagen der 42-Jährigen zu fahren. Die Autofahrerin wurde leicht verletzt. Schaden: 6500 Euro. (akh)

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Kommentare