Ferrari-Spezialist aus Eschwege macht Werbung für den Kreis

Eschwege. Zurzeit ist ein Filmteam unterwegs, um neue Clips für die Imagekampagne des Werra-Meißner-Kreises "In-der-Mitte-von" zu produzieren. Jetzt waren sie bei einem Ferrari-Spezialisten.

„Wir zeigen einfach wie es hier ist - das echte Leben“, sagt Marco Antonio Reyes Loredo. Er produziert für die Hamburger Agentur Hirn und Wanst gemeinsam mit seinem Kameramann Steffen Schmidt  und dem Tonmann Clemens Korn die Imagefilme für die „In-der-Mitte-von“-Kampagne der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Werra-Meißner. Vier Filme über den Werra-Meißner-Kreis gibt es bereits, neun sollen es insgesamt werden. Am Donnerstag drehte das Team in der Werkstatt von Stefan Kratzer. Der 31-Jährige vertreibt von Eschwege aus mit seiner Firma Dino Parts für rund 50 000 Ferrari und Fiat Dinos in aller Welt die Ersatzteile. (dir)
• Die Videos finden Sie unter: in-der-mitte-von.de

 

Mehr über Stefan Kratzer und seine Firma lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der Werra-Rundschau.

Kommentare