Frühling belebt den Arbeitsmarkt im Werra-Meißner-Kreis

Werra-Meißner. Deutlich bemerkbar machte sich die Frühjahrsbelebung auf dem Arbeitsmarkt im Werra-Meißner-Kreis. Die Zahl der Arbeitslosen sank im April um 165 auf 3375, die Quote ging von 6,9 auf 6,6 Prozent zurück.

Gegenüber April 2014 gab es allerdings einen leichten Anstieg der Arbeitslosenzahl um neun Personen. Dieser resultiert laut der Statistik der Agentur für Arbeit Kassel auf der Entwicklung im Raum Witzenhausen, wo sich die Quote binnen Jahresfrist von 6,5 auf 6,7 Prozent erhöht hat, während sie im Berich der Geschäftsstelle Eschwege von 6,7 auf 6,5 Prozent sank.

Positiv entwickelt hat sich die Zahl der dem Arbeitsamt gemeldeten Stellen: Der Bestand stieg von Februar bis April von 405 auf 451.

Kommentare