Schaden in Höhe von 3000 Euro

Gegen Leitplanke geprallt: Mann leicht verletzt

Eschwege. Gegen die Leitplanke des Zubringers zur Bundesstraße 27 in Richtung Bad Sooden-Allendorf ist ein 28-Jähriger aus Witzenhausen in der Nacht zu Samstag mit seinem Wagen geprallt.

Dabei wurde er leicht verletzt. Es entstand Schaden in Höhe von 3000 Euro.

Wie die Polizei mitteilte, geriet der Witzenhäuser zunächst auf den Grünstreifen, korrigierte dann und kam an der Leitplanke zum Stehen. Offenbar stand der Fahrer unter Alkoholeinfluss. (esp)

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion