Gesunde Nascherei in der Pause

Obsthof Bausch spendet vier Wochen lang Äpfel an Grundschulen

+
Haben sich ihre frischen Äpfel gesichert: (von links) Lena, Michelle und Jean-Luc, alle drei Schüler an der Geschwister-Scholl-Grundschule.

Eschwege. Sie können süß schmecken, mehlig oder leicht säuerlich: Äpfel aus heimischem Anbau. Kaum eine Obstsorte ist so vielfältig – und damit auch die Eschweger Grundschulkinder davon profitieren können, hat sich das Team des Obsthofes Bausch aus Strahlshausen eine besondere Aktion einfallen lassen: Innerhalb des nächsten Monats wird jede der drei städtischen Grundschulen einmal pro Woche mit einer großen Apfel-Spende beliefert.

Für jedes Kind sei genug da, verspricht Geschäftsführer Ferdinand Schuler: „Jede Woche wird eine andere Sorte angeboten, damit der Geschmack jedes Schülers auch garantiert getroffen wird.“

Bewährte Zusammenarbeit 

Den Anfang machte gestern auch die Geschwister-Scholl-Grundschule. In der Pause wurden die knackigen Früchte aus Zehn-Kilo-Kartons an die begeisterten Schüler verteilt.

Davon unabhängig habe sich die Zusammenarbeit zwischen dem Obsthof Bausch und der Geschwister-Scholl-Grundschule bereits seit Schuljahresbeginn bewährt, sagt Rektor Karl-Heinz Werner. Seitdem laufe die Aktion „Ein Apfel für jedes Kind“: Dreimal wöchentlich werden dafür Äpfel vom Obsthof an die Schule geliefert. „Das Obst wird von uns in Hälften geschnitten an die Kinder verteilt, sodass die Früchte auch komplett verzehrt werden“, sagt Werner.

Finanziell unterstützt werde das Projekt von der Aktion Kinder für Nordhessen. Die Förderung bestehe auch weiterhin – „die gesunde Nascherei in der Pause ist also gesichert“, sagt der Rektor. Natürlich könne das Thema Ernährung anhand des praktischen Beispiels auch gut in den Unterricht eingebunden werden.

So waren die Kinder bereits zu Gast auf dem Obsthof Bausch: „Gemeinsam haben wir Plantagen und Kühlräume besichtigt sowie eigenen Apfelsaft hergestellt“, sagt Schuler.

• Wer sich von der Qualität des in den Schulen verteilten Obstes überzeugen will, kann das am morgigen Samstag, 25. April, machen: Dann bietet der Obsthof Bausch in Strahlshausen einen verkaufsoffenen Tag an. Los geht es ab 9.30 Uhr; der Hofladen ist bis 18 Uhr geöffnet. Für die Unterhaltung der Gäste sorgt unter anderem ein Motorsägenkünstler.

Von Emily Spanel

Kommentare