Heimatfest Niederhone: Zwei Betrunkene schlagen erst Besucher und dann Polizeibeamte

Niederhone. Zu eine unschönen Zwischenfall kam es in der Nacht zu Sonntag auf dem Heimatfest in Niederhone: Zwei Betrunkene zettelten eine Schlägerei mit zwei weiteren Besuchern an und schlugen dann auf die gerufenen Polizeibeamten ein.

Laut Polizeibericht kam es Sonntag gegen 1.25 Uhr zu Streitigkeiten zwischen einem 25-jährigen Mann aus Sontra und einem 28-jährigen Eschweger mit zwei weiteren Eschwegern auf dem Festplatzgelände des Heimatfestes in Niederhone, in deren Folge der 25-Jährige und der 28-Jährige die beiden Eschweger auch körperlich angriffen. 

Selbst als die Polizei dann vor Ort war und die Lage aufklären wollte, ließen es die zwei Männer nicht gut sein. Sie griffen die Polizisten an, in dem sie einem der Beamten mit der Faust ins Gesicht schlugen und den zweiten Beamten von hinten attackierten.

Die Männer konnte aber von den beiden Polizisten überwältigt und festgenommen werden. Da sie unter Alkoholeinfluss standen, wurde eine Blutentnahme angeordnet.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare