Herbstsaison belebt Arbeitsmarkt

Weniger Menschen im Werra-Meißner-Kreis ohne Job

Werra-Meißner. Der Herbst belebt den Arbeitsmarkt: Die Zahl der Arbeitslosen im Werra-Meißner-Kreis ist im Oktober leicht gesunken. Das meldet die Bundesagentur für Arbeit. Im Landkreis sind derzeit 3231 Menschen arbeitslos - das sind 100 weniger als im Vormonat.

Damit liegt die Arbeitslosenquote im Landkreis bei 6,3 Prozent. Vor einem Jahr lag sie bei 6,2 Prozent.

Laut dem aktuellen Bericht der Bundeagentur für Arbeit sind derzeit im Geschäftsstellenbezirk Witzenhausen 1419 Menschen arbeitslos, im Geschäftstellenbezirk Eschwege sind es 1812 Menschen.

„Ein Rückgang der Arbeitslosenzahlen ist im Oktober üblich. Diese Belebung am Markt lässt sich jährlich beobachten. Am stärksten profitierte hiervon die Personengruppe der Jüngeren. Zahlreiche Ausbildungsabsolventen konnten in den letzten Wochen in eine Beschäftigung integriert werden. Daneben hat ein Teil dieser jungen Erwachsenen ein Studium oder eine andere Qualifizierung begonnen“, kommentiert Detlef Hesse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Kassel, die aktuellen Zahlen. (jsm)

Kommentare