Noch eine Woche: Johannisfestzelt nimmt Formen an

+

Eschwege. Genau eine Woche bevor zum Johannisfest-Opening auf dem Werdchen erstmals richtig die Post abgeht, nimmt das Festzelt langsam Formen an. Seit Dienstag bauen Festwirt Stefan Hendrich und seine Mitarbeiter das rund 3200 Quadratmeter große Gebilde auf.

In den nächsten tagen kommen die Schausteller und bauen ihre Fahrgeschäfte auf dem Werdchen auf. Eine Änderung gibt es bei der Auslieferung der Maien. Die werden nicht mehr bis zur Haustür geliefert. (ts)

Mehr zum Johannisfest lesen Sie jeden Tag in der gedruckten Ausgabe der Werra-Rundschau.

Kommentare