Kartenverkauf für Bundespolizei-Konzert startet

Eschwege. Das 62. Wohltätigkeitskonzert der Stadt Eschwege und des hiesigen Bundespolizeistandorts mit dem Bundespolizeiorchester Hannover unter der Leitung von Matthias Höfert findet am Samstag, 10. Dezember, um 19 Uhr in der Stadthalle statt.

Höfert verspricht ein musikalisches Feuerwerk. Die Eintrittskarte kostet 12 Euro und ist ab sofort, erstmalig mit Reservierung auf allen Plätzen, bei den Vorverkaufsstellen Buchhandlung Heinemann, Touristinfo, Lotto Wagner, Open-Flair-Büro, Griffelstube Wanfried, an der Pforte der Bundespolizei in Eschwege und im Internet unter www.kultur-eschwege.de erhältlich. Einlass ist ab 18.30 Uhr. Der Erlös geht an bedürftige Familien und Alleinerziehende mit Kindern in Eschwege. Zum Vorverkaufsstart kamen (von links) der Eschweger Bundespolizei-Leiter Matthias Bick, Bürgermeister Alexander Heppe, Geschäftsführer Uwe Heinemann und Jochen Worbs von der Bundespolizei.

Kommentare