Klinikärzte im Werra-Meißner-Kreis streiken nicht

Werra-Meißner. Während am Freitag bundesweit 50 000 Ärzte an kommunalen Krankenhäusern für ein Gehaltsplus von sechs Prozent streikten, lief der Betrieb im Klinikum Werra-Meißner wie gewohnt weiter.

Keiner der Ärzte sei dem Aufruf der Ärztegewerkschaft Marburger Bund gefolgt, sagte André Koch, Pressesprecher des Klinikums Werra-Meißner. „Wir freuen uns, dass unsere Ärzte wie gewohnt den Patienten zur Verfügung stehen.“ Auch für die nächsten Wochen seien an den Krankenhaus-Standorten in Witzenhausen und Eschwege keine Streiks angekündigt worden.

In der dritten Tarifrunde hatten die Arbeitgeber eine Gehaltssteigerung von zwei Prozent angeboten. Der Marburger Bund schlug das Angebot aus. (akh)

Kommentare