Wehr bringt Lage unter Kontrolle

Kondensator explodiert: Starker Rauch am Klinikum

Eschwege. Am Klinikum Werra-Meißner ist es am Sonntagabend zu einer starken Rauchentwicklung gekommen. Die Meldung, nach der eine Person verletzt worden sei, bestätigte sich nicht.

Aktualisiert um 21.55 Uhr

Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, war die Ursache für den dichten Qualm zunächst unklar. Nach ersten Erkenntnissen sei ein Störkondensator in einer Lampe explodiert. 

Die sofort herbeigerufenen Einsatzkräfte der Feuerwehr Eschwege hatten die Situation aber schnell unter Kontrolle.  (esp) 

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare