Stadtmarketing Eschwege: Lars Walter ist neuer Vorsitzender

+

Eschwege. "Eschwege überrascht" - der Stadtmarketing-Verein hat während der Mitgliederversammlung am Mittwochabend seinem Motto alle Ehre gemacht. Nach einer chaotischen, fast vierstündigen Sitzung stand dann aber fest: Es gibt einen neuen Vorstand unter dem Vorsitz von Lars Walter. 

Die Abstimmung zum Vorstand machte die Zerrissenheit der Mitglieder im Stadtmarketing-Verein deutlich: 25 stimmten für das Team um Lars Walter, 24 für den alten Vorstand um Hartmut Schepp, fünf enthielten sich gleich ganz. 

Der scheidende zweite Vorsitzende Klaus-Dieter Wühst begrüßte das junge Herausforderer-Team um Walter betonte aber mit Bezug auf die Berichterstattung der WR am Samstag, dass deren Art und Weise sich als Herausforderer vorzustellen „richtig schlechter Stil“ gewesen sei. Dem stimmte Walter zu und er entschuldigte sich: „Ich wollte niemanden persönlich angreifen, habe mich aber bewusst für die deutlichen Worte entscheiden, um die Diskussion anzuregen“, sagte er. Es müsse sich im Stadtmarketing etwas verändern, betonte Walter. Ein Punkt, mit dem er mit dem alten Vorstand übereinstimmt. 

Walter war gemeinsam mit Jessica Becker, Tina Hildebrandt, Klaus Stephan und Alexander Meyer angetreten, um den alten Vorstand abzulösen (wir berichteten). Frische Ideen, mehr Kommunikation unter den Mitgliedern sowie ansprechender für Jüngere werden, war ihr Ziel. Der alte Vorstand mit Hartmut Schepp an der Spitze war mit Sebastian Loch und Stephan Schenker aus der alten Besetzung sowie Frank Winkler, als Ersatz für den scheidenden Wühst, und Volker Roeber angetreten.

Mehr zum Thema lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der Werra-Rundschau.

Kommentare