Zeugen gesucht

Maskierter beschimpft 16-Jährige am Stadtbahnhof

+
Am Eschweger Stadtbahnhof soll am Dienstagmorgen eine 16-Jährige beschimpft und bestohlen worden sein.

Eschwege. Ein maskierter Unbekannter soll eine 16-Jährige heute Morgen am Stadtbahnhof belästigt haben. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen des Vorfalls, der sich gegen 7.30 Uhr ereignet haben soll.

Die 16-Jährige aus Wanfried sei zwischen Parkhaus und Bahnsteig von dem maskierten Mann angesprochen worden sein, der sie verbal attackierte. Der Täter habe die Geschädigte und ihre gesamte Familie beleidigt, berichtet die Eschweger Polizei. Daraufhin habe das Mädchen den Mann ins Gesicht geschlagen und wurde selbst ohnmächtig. Als sie wieder zu sich kam, fehlten ihre Brille und drei Schlüssel.
Den Täter beschreibt die 16-Jährige folgendermaßen: Männlich, ca 180 cm groß, tiefe, akzentfreie Stimme. Maskiert war er mit einem schwarz-weißen Tuch und einer dunklen Kapuze.

Zeugen wenden sich an die Polizei in Eschwege unter 05651/9250. (ts)

Kommentare