Bundespolizei Eschwege begrüßt Polizeianwärter

150 Mitbürger auf Zeit

+

Eschwege. Als Mitbürger auf Zeit hat gestern Bürgermeister Alexander Heppe 150 Polizeimeisteranwärter bei der Bundespolizei begrüßt, die ihre Ernennungsurkunden erhielten. 

Elf von ihnen haben quasi ein Heimspiel, zumindest bis zum Ausbildungsende. Von links Benedict Decker, Adolf Buchmann, Simon Nilles, Dominic Lipieta und Hassan Mollah (alle Eschwege. Dahinter von links Alexander Heppe, Kurt Bader (Sontra), Steffen Sauer (Jestädt), Steven Philippent (Wichmannshausen), Marc-André Henrici (Wanfried), Robin Kaiss (Ermschwerd), Eric Hoßbach (Altenburschla) und AFZ-Leiter Polizeioberrat Martin Kröger. Diese Gruppe der Einheimischen besteht nur aus Männern, insgesamt sind von den 150 Dienstanfängern 22 Frauen. Sie alle sind dabei, wenn an diesem Wochenende mit einem offiziellen Teil heute Abend, einem Ehemaligen-Treffen morgen und dem Tag der offenen Tür am Sonntag 60 Jahre Standort Eschwege gefeiert wird. (hm)

Kommentare