Erfolg für engagierte Fitness-Fans

Mitglieder von Natural Fit Eschwege gewinnen bei Vereinsprojekt der Sparda-Bank

Genau wie im Kraftsport: Die Mitglieder des Vereins Natural Fit Eschwege haben Geduld und Durchhaltevermögen bewiesen und sich so eine finanzielle Unterstützung durch die Sparda-Bank gesichert. Foto:  Faust

Eschwege. Innerhalb eines Jahres ist die Mitgliederzahl des Natural-Fit-Vereins Eschwege auf 130 Personen angewachsen. Die haben nun mit großem Einsatz beim Sparda-Vereinsprojekt abgeräumt.

In den für Kraftsport tauglich gemachten Räumlichkeiten in der Reichensächser Straße können sich Sportbegeisterte richtig auspowern - unter der Aufsicht von drei Fitnesstrainern.

Anfang Mai gingen die Mitglieder gemeinsam ein Großprojekt an, das jetzt in Team-arbeit erfolgreich abgeschlossen wurde: Die Fitness-Fans nahmen am Projekt „Vereint für Deinen Verein!“ der Sparda-Bank teil. „Wir hofften von Anfang an auf eine finanzielle Unterstützung für die Anschaffung einer neuen Rückenmaschine“, sagt Trainer Torsten Rheinhardt.

Fast 11 000 Stimmen

Mit insgesamt 10 713 Stimmen erkämpften sich die Vereinsmitglieder den 24. Platz. Das Spendenprojekt der Bank wurde in diesem Jahr ins Leben gerufen. Insgesamt wurde eine Fördersumme von 60 000 Euro auf die ersten 30 Vereine gerecht aufgeteilt, die bei einem Onlinevoting am besten abschnitten.

Rheinhardt arbeitet wie seine Kollegen ehrenamtlich im Kraftraum und freut sich, dass es derzeit so gut läuft. Torsten Rheinhardt sagt: „Bei uns steht der Sport im Vordergrund. Trotzdem treffen wir uns auch zu sonstigen Ausflügen und Veranstaltungen oder besuchen Fitnesswettkämpfe. Alle drei Monate gibt es außerdem Arbeitseinsätze, bei denen unsere Vereinsräume aufgebessert werden.“

Weitere Teilnahme möglich

Kassenwart Frederick Stolz beschreibt den Aufwand, den die Vereinsmitglieder betrieben haben: „Man konnte pro Tag einmal abstimmen. Damit wir gut abschneiden, haben wir alle Mitglieder und deren Freunde, Verwandte und Bekannte mobilisiert, ebenfalls für uns zu voten. Letztendlich ist unser Konzept aufgegangen.“ Bei der Übergabe der Spende in den Räumlichkeiten des Vereins sagte der Eschweger Filialleiter der Sparda-Bank, Stefan Riebold: „Vereine bereichern unsere Region immens. Umso mehr freuen wir uns, dass auch ein Verein aus dem Werra-Meißner-Kreis zu den Gewinnern unserer Aktion zählt. Das Engagement ist hier sehr groß gewesen.“

Schon in diesem Herbst startet die zweite Staffel des Wettbewerbs. Erneut landen 60 000 Euro im Spendentopf für Vereine. Riebold: „Und dann spricht nichts dagegen, dass sich der Natural-Fit-Verein erneut mit einem guten Projekt bewirbt.“

Kommentare