Nasse Fahrbahn: 43.000 Euro Schaden bei Unfall

Eschwege. 43.000 Euro Schaden meldet die Polizei von einem Unfall, der sich am Samstagnachmittag auf der Bundesstraße 27 in Höhe des Eschweger Ortsteils Albungen ereignete.

Auf der regennassen Fahrbahn der B 27 kurz hinter dem Abzweig nach Albungen in Richtung Bad Sooden-Allendorf kam der Wagen eines 67-jährigen Autofahrers aus Bad Sooden-Allendorf ins Schleudern, streifte die Schutzplanke am rechten Fahrbahnrand und stieß anschließend mit einem nachfahrenden Fahrzeug seitlich zusammen, das von einem 20-jährigen Autofahrer aus Bad Sooden-Allendorf gesteuert wurde.

Die beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, da sie nicht mehr fahrbereit waren, berichtet die Polizei abschließend.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare