Der Ornithologe Wolfram Brauneis feiert heute 80. Geburtstag

Viel erreicht für Arterhaltung und Naturschutz: Wolfram Bauneis feiert am heutigen Dienstag seinen 80. Geburtstag. Großer Sachverstand und gründliche Vorbereitung prägen seinen Arbeit. Foto: Sagawe

Eschwege. Wolfram Brauneis ist alles andere als bequem. In Zeiten, als im Werra-Meißner-Kreis - auch und vor allem von offizieller Stelle - Naturschützer noch als Störenfriede betrachtet wurden, war der Ornithologe ein Vorkämpfer in Sachen Artenschutz und Habitaterhaltung. Am heutigen Dienstag feiert Wolfram Brauneis seinen 80. Geburtstag.

Der Vorsitzende des Arbeitskreises der Hessischen Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz (HGON) war und ist noch immer die Instanz, wenn es um vogelkundlichen Sachversand geht. Erst in diesem Jahr erschien mit seinem Buch „Allgemeiner Vogelführer durch den Werra-Meißner-Kreis“ ein Standardwerk zur Bestimmung und Erklärung heimischer Vogelarten. Bei ungezählten Projekten machte er sich für den Naturschutz stark. „Wir müssen in den Anhörungen so gut sein, dass man nicht an unseren Argumenten vorbeikommt und wir so unsere Ziele erreichen“, beschreibt Brauneis die von Sachverstand und gründlicher Vorbereitung geprägte Arbeit in den Verbänden.

Den kompletten Artikel lesen Sie in unserer gedruckten Dienstagsausgabe.

Kommentare