Viele Aktivitäten auf dem Wasser und am Ufer

1. Outdoor-Tag am Werratalsee: Programm am 10. Juli

Spaß auf dem Werratalsee: Bei dem großen Fest am 10. Juli können ganz unterschiedliche Sportarten auf und im Wasser ausprobiert werden. Es ist das erste Fest seiner Art. Foto:  Archiv

Eschwege. Die malerische Kulisse am Ufer des Werratalsees soll für ein großes Fest genutzt werden. Die Idee dazu stammt von der Tourist-Information Eschwege-Meinhard, der Stadt Eschwege und dem Bistro Werratalsee. Am Sonntag, 10. Juli, steigt das 1. Werratalsee-Fest.

Bei der Veranstaltung sollen einheimische Besucher ebenso auf ihre Kosten kommen, wie Touristen. Ziel ist, den See und die Region ein Stück weit bekannter zu machen. Los geht es am 10. Juli um 10 Uhr am Ostufer und um 11 Uhr am Südufer. Die offizielle Eröffnung ist am Knaus-Campingpark.

„Wenn das Wetter mitspielt und das Fest ein Erfolg wird, haben wir einen Anfang gemacht, auf den wir in den kommenden Jahren aufbauen können“, sagt Jutta Riedl von der Tourist-Info.

Die Moderation an diesem Tag hat der bekannte hr4-Moderator Carsten Gohlke. Um 11.30 Uhr gibt es eine Geocaching-Schatzsuche, die 30 Minuten dauern soll. Teilnehmer treffen sich am Stand der Tourist-Info am Südufer.

Spaß beim Stehpaddeln

Die SUP-Marine Wehretal bietet um 12.30 und 14.30 Uhr einen Schnupperkurs im Stehpaddeln auf dem See an. Der Kurs dauert 1,5 Stunden und kostet pro Person 20 Euro. Treffpunkt ist die Badestelle am Südufer. Gleichzeitig spielt die Jugend-Steelband der Musikschule Werra-Meißner. Natürlich war das noch nicht alles: Ab 14 Uhr lädt der Werratalsee-Segelclub zum Gast-Segeln ein, Treffpunkt ist die Marina des Segelclubs. Zur gleichen Zeit bietet VITA-Gesundheit 30-minütige Zumbakurse zum Mitmachen an. Gegen 15 Uhr startet eine Nordic-Walking-Runde einmal um den See herum. Das soll etwa 1,5 Stunden dauern. Zu beiden Programmpunkten treffen sich Interessierte am Stand von VITA-Gesundheit. TaeBo- und Bauch-Beine-Po-Kurse werden um 10 und 11 Uhr am Ostufer abgehalten.

Rund um das Seeufer 

Der Eschweger Ruderverein richtet einen Wettbewerb im Ergometer-Rudern vor der eigenen Bootshalle aus. Stärken kann man sich mit frisch gegrillter Bratwurst, geräucherten Forellen, kühlen Getränken aus dem trendigen AKE-Bulli oder mit alkoholfreien Cocktails aus der Juice-Box. Auch das Team des Kletterwalds Leuchtberg präsentiert sich mit einer spannenden Aktion.

Für Rundfahrten auf dem See kann das Ausflugsschiff Werranixe bestiegen werden. Abfahrt ist um 14, 15 und 16 Uhr am Ostufer in Schwebda. Nach jeweils einer halben Stunde legt das Schiff am Südufer am Knaus-Campingpark an.

Wer lieber trockenen Fußes aktiv werden möchte, kann den Barfußlehrpfad des Naturparks Meißner-Kaufunger Wald austesten oder sich zu einer Fahrt auf dem E-Bike oder Segway um den See aufmachen. (jpf)

Mehr zum Thema

Kommentare