Jugendkönig ist Johannes Schmidt

Peter Schäfer ist neuer Schützenkönig in Eschwege

+
Das neue Eschweger Schützenkönigspaar:  Peter und Birgit Schäfer.

Eschwege. Peter Schäfer ist der neue Schützenkönig im Schützenverein 1433 Eschwege.  Der Sportschütze aus Altenburschla ist seit 18 Jahren Mitglied im Verein. 

Beim Schießen auf die Königsscheibe gelang ihm der entscheidende Schuss. „Da geht einem schon viel im Kopf herum, wenn die Krone fällt“, sagt er. „Man denkt an all das, was man im Sport schon erreicht hat.“ Somit ist der Titel des Schützenkönigs für ihn nun im Wahrsten Sinne des Wortes die Krönung seiner Laufbahn.

Zusammen mit seiner Frau Birgit – die ganze Familie Schäfer ist seit Jahren intensiv in diesem Sport aktiv – führt er nun das Königshaus an. In Wettkämpfen tritt er mit der Luftpistole oder im Auflagenschießen an. Das neue Königshaus besteht aus Peter und Birgit Schäfer, Peter Becker als 1. Adjutant, Volker und Heike Frank als 2. Adjutant, Uwe und Martina Heinemann als Volkskönig. Jugendkönig ist Johannes Schmidt, Finn Wolf ist sein Adjutatant und Florian Fritz der 2. Adjutant.

Am Montag endet das Schützenfest mit dem traditionellen Schinkengericht um 13 Uhr im Schützenheim am Leuchtberg.

Eschweger Schützen feiern mit Festkommers und Umzug

Einiges war anders beim Schützenfest, denn der Verein will sich neu aufstellen. Was genau los war lesen Sie in der gedruckten Montagsausgabe der Werra-Rundschau.

Kommentare