Polizei ermittelt flüchtigen Fahrer nach Unfall am Oberstufengymnasium

Eschwege. Eine Unfallflucht ereignete sich am Montagvormittag auf dem Parkplatz des Oberstufengymnasiums in Eschwege. Der Flüchtige konnte aber ermittelt werden.

Um 13.22 Uhr parkte ein Kleinlaster vor der  Turnhalle am Südring aus und übersah laut Polizei ein in der Fahrstraße wartendes Auto, das von einer 21-Jährigen aus Herleshausen gefahren wurde. Nach der Kollision fuhr die junge Frau auf einen freien Parkplatz, um die Personalien auszutauschen.  Währenddessen fuhr der Fahrer des Lasters weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Nach Zeugenaussagen konnte ein 50-jähriger aus Eschwege ermittelt werden, der nach Angaben der Polizei eine Berührung der Fahrzeuge anzweifelt.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare