6,3 Prozent im Werra-Meißner-Kreis ohne Job

Im Kreisteil Eschwege ist die Zahl der Arbeitslosen im Vergleich zum Vorjahr um 0,7 Prozent angestiegen. Damit haben die ersten Wolken am Konjunkturhimmel die Region erreicht, heißt es von Seiten der Agentur für Arbeit.

Eschwege. Die September-Quote stieg im Altkreis binnen eines Jahres von 5,6 auf 6,3 Prozent an.

Die Zahl der Arbeitslosen im Werra-Meißner-Kreis ist im September im Vergleich zum Vormonat leicht um 0,3 Prozent gesunken. Ein Rückgang der Quote sei nach den Sommerferien allerding üblich. Doch im Vergleich zum September 2011 liegt der Wert um 0,3 Prozentpunkte niedriger.

Kommentare