Rauchentwicklung an den Beruflichen Schulen

Eschwege. Die Feuerwehr ist heute Morgen zu den Beruflichen Schulen in Eschwege ausgerückt, weil ein Melder Kohlenstoffmonoxid-Alarm in der Heizungsanlage im Hinterhof ausgelöst hat.

Mehr als Rauchentwicklung stellten die Einsatzkräfte aber nich fest. Laut Martin Rohmund von den Stadtwerken haben sich seine Mitarbeiter und die Brandschützer auf Ursachensuche in der Holzhackschnitzelanlage begeben. Schläuche zum Löschen wurden nur präventiv ausgelegt.

Mehr zum Thema

Kommentare