Schläger greifen 55-Jährigen in Eschwege vor Tankstelle an

Eschwege. Von zwei unbekannten Männern wurde am Samstagabend gegen 23 Uhr auf dem Gelände der Tankstelle an der Reichensächser Straße in Eschwege ein 55 jähriger Mann aus Eschwege angegriffen, geschlagen, mit einer gefüllten Plastikflasche beworfen und am Kopf getroffen.

Der 55-jährige erlitt dabei nach Angaben der Polizei Prellungen an den Augen, Kopf und eine blutige Nase. Er musste zur weiteren Untersuchung ins Kreiskrankenhaus gebracht werden. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen nach den Tätern blieben erfolglos. Bei den Tätern soll es sich um Jugendliche gehandelt haben.

Hier die Beschreibungen: Der erste Täter: ausländisches Aussehen, Vollbart, 1,80 bis 1,90 Meter groß, dunkelblaue Jacke, Käppi auf dem Kopf. Der zweite Täter: ausländisches Aussehen, 1,75 Meter groß, kurze Haare, Basecap. Beide Täter wurden begleitet von einer weiblichen Person, mit blonden längeren Haaren, etwa 1,70 Meter groß. Die drei waren zu Fuß unterwegs und flüchteten in Richtung Herkules-Einkaufsmarkt. Eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung wurde aufgenommen.

Hinweise an die Polizei unter 0 56 51/9250. (hs)

Kommentare